Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.
DIE STIFTUNG
Termine | Länder & Regionen | Vermögen & Märkte |Projekte & Praxis | Meistgelesen | Heftvorschau

Lang, länger, ewig?

Die Idee ist simpel: Man sammle einen Haufen Geld und fördere von dessen Erträgen. Einmal gegründet, bestehen Stiftungen auf ewig und haben dadurch eine ganz besondere Eigenschaft: Sie wirken langfristig. Zumindest war das ursprünglich so. Und heute? Heute ist bei dieser Frage unwillkürlich das allseits bekannte Wort Niedrigzinsen präsent. Auch wenn man es eigentlich schon nicht mehr hören kann, diese Problematik war und ist in aller Munde. Aber bedeutet das, dass die Tage der Rechtsform Stiftung gezählt sind?

Keinesfalls! Es gibt neue Prioritäten und Ansätze. Und die „Meister der Ausdauer“, wie die Stiftungen im Mai beim Schweizer Stiftungssymposium in Biel bezeichnet wurden, müssen heutzutage ganz neue Herausforderungen meistern. Sie müssen Meister der ertragreichen Geldanlagen werden. Meister des Fundraisings. Meister der Kostenreduktion. Nur um letztlich weiterhin das machen zu können, was schon immer ihre Spezialität war: dauerhaft Gutes tun.

Nachhaltige Anlagen, beispielsweise gemäss den sogenannten ESG-Kriterien (ESG = environment, social, governance), sind hier ganz vorne mit dabei. Genauso das sogenannte Mission Investing. Beides zielt in dieselbe Richtung: Schon die Geldanlage selbst soll einen positiven Einfluss auf die Welt haben, denn nur die Erträge daraus reichen für gesellschaftliche Veränderungen oft hinten und vorne nicht.

Ein weiterer Aspekt ist das Fundraising. Stiftungen müssen heute zusehen, wie sie an neues Geld kommen. Dabei spielen die Online-Möglichkeiten eine immer bedeutendere Rolle. Worauf hierbei zu achten ist, teilt Jan Uekermann von der RaiseNow AG in seinem Beitrag mit uns.

Sicherlich haben Stiftungen also immer noch die Möglichkeit, langfristige Beiträge in der Gesellschaft zu leisten. Und selbst wenn man sich dafür entscheiden sollte, das Vermögen als Verbrauchsstiftung aufzubrauchen, heisst das nicht, dass mit dem Ende der Förderung auch die Wirkung aufhört: Wer Projekte richtig entwickelt und geleitet hat, dessen Engagement wirkt sowieso langfristig – ganz unabhängig davon, ob die Stiftung weiter ihre Finger mit im Spiel hat.

Ich wünsche Ihnen einen produktiven und wirkungsvollen Start in den Sommer. Einen Sommer, in dem Stiftungen hoffentlich weiterhin an ganz vielen Orten wirken – egal ob auf ewig oder zeitlich begrenzt.

Herzlichst

Ihre


Martina Benz, Redakteurin
benz@die-stiftung.de
load images

Termin Tipps
(Schweizer) Highlights im Juni

10. Juni, Grundkurs Medienarbeit: Luzern
13./14. Juni,
Kompaktseminar "Anlagewissen für Stiftungsräte von Förderstiftungen": Zürich
17. Juni,
4. Zürcher Stiftungsrechtstag
23. Juni,
Workshop Philanthropie am Morgen "Wie begeistere ich mein Projektteam?": Basel
23. Juni,
SwissFundraisingDay: Bern
28. Juni,
Gesprächskreis Stiftungsfonds (funds excellence): Frankfurt am Main... [mehr]

load images Länder & Regionen
Nach dem Erdbeben beginnen die Probleme

Sunita, alleinerziehende Witwe von drei Kindern, verlor beim Erdbeben in Nepal vom 25. April 2015 ihren Bruder und nahm seine beiden Kinder in ihrer Familie auf. Mit SOS-Kinderdorf und lokalen Kooperativen erschafft sich die Familie nun ein neues Leben mit einem sicheren Dach über dem Kopf... [mehr]
load images Vermögen & Märkte
ESG-Investments für den Stiftungszweck

Viele Stiftungen erwarten von ihren Anlagen nicht nur eine finanzielle Rendite, sondern auch positive soziale Auswirkungen. Unternehmen, in die sie investieren, müssen dementsprechend in den Bereichen Umwelt, Gesellschaft und Governance gut abschneiden. Inzwischen hat sich hier auf dem Anlagemarkt einiges getan... [mehr]
load images Projekte & Praxis
Erfolgreich digital Spenden sammeln

Immer noch gibt es Organisationen, die kein Online-Spendenformular haben, deren Webseite auf dem Smartphone schlecht aussieht oder die keine (automatisierten) E-Mail-Kampagnen durchführen. Was braucht es, um online und mobil erfolgreich Spenden zu sammeln? Sechs Faktoren für mehr Erfolg... [mehr]

load images

Meistgelesen
Zwischen Absolute und Total Return

Bereits im dritten Jahr veranstaltet DIE STIFTUNG, zusammen mit der funds excellence, den Gesprächskreis Stiftungsfonds. Das Ziel: Stiftungen und Fondsexperten miteinander ins Gespräch bringen. Dieses Mal eher in der Mitte Deutschlands, im Haus der Kreissparkasse in Köln, konnten wir 70 Gäste begrüßen... [mehr]

load images

Heftvorschau
Am 17. Juni erscheint die Schweiz-Ausgabe 1/2016

Das Titelthema „Stiftungsliquidationen - Problem oder Lösung?“ beleuchtet Möglichkeiten, wie das endgültige Aus der Stiftung vermieden werden kann und wieso eine Liquidation manchmal doch sinnvoll ist. Eine Stiftung teilt ausserdem ihre Erfahrungen im Liquidationsprozess. In der Rubrik „Vermögen“ beschäftigen wir uns mit dem Thema Nachhaltigkeit. Außerdem erwartet Sie wieder eine spannende Zürcher Debatte.

P.S.: Wenn Ihnen unser Service gefällt, versenden Sie diesen Newsletter mit einer kurzen Empfehlung an Bekannte und/oder Geschäftspartner.
Vielen Dank!


Home


Facebook


E-Magazin


Abonnement


E-Mail


Werbung schalten

STIFTOGRAMM ist der Newsletter von die-stiftung.de. Über ihn werden Ideen zur Professionalisierung, innovative Konzepte und strategische Impulse rund um das Stiftungswesen und gemeinnütziges Engagement benannt und transportiert. Hierzu gehören Anregungen zu kommenden Veranstaltungen im Dritten Sektor, praktische Tipps für Engagementbürger oder Engagierwillige, die Analyse des Stiftungsfonds-Musterdepots sowie aktuelle Studien und Meldungen, die von der Redaktion rezipiert und kommentiert werden. STIFTOGRAMM richtet sich an Stiftungen, soziale Unternehmer und Sozialunternehmer, philanthropisch Interessierte und Engagierte sowie allgemein gemeinnützig tätige Menschen.

Redaktionelle Anfragen und Verantwortung: Jennifer E. Muhr, muhr@die-stiftung.de

STIFTOGRAMM ist ein Angebot von:

Mit diesen Partnern erobern wir die Welt der guten Taten:



Mit diesen Partnern erobern wir die Schweizer Welt der guten Taten:

Wenn Sie diese E-Mail (an: unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier abbestellen.

© 2016 DIE STIFTUNG Media GmbH
Vertreten durch Markus Rieger.
Handelsregister: Amtsgericht München: HRB 172 792
USt.ID.Nr.: DE260016253
info@die-stiftung.de