Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.




  1. Kommende Veranstaltungen
  2. News und Aktuelles
  3. Mitgliedschaft
  4. Impressum


Liebe Mitglieder und Freunde des BM&A

diesmal sind Sie alle gefragt, ob Mitglied oder (bisher nur) Freund(in): Der Bundesverband Mergers & Acquisitions richtet sich grundlegend neu aus. Wir wollen Mitglieder-orientierter werden. Bitte nennen Sie uns Ihre Vorstellungen, Wünsche, Ratschläge! Sie können mir direkt antworten unter: kai.lucks@merger-mi.de.
M&A ist in die Reife gekommen. Die Kompetenzen der Serien-Akquisiteure sind hoch. Mit Beiträgen über Grundzüge des M&A-Prozesses locken wir keinen von ihnen mehr hinter dem Ofen hervor. Aber M&A wandelt sich stark, insbesondere vor dem Hintergrund der Digitalisierung, Automatisierung und neuer Geschäftsmodelle, die neue Herausforderungen auch zu „klassischen“ Themen bieten.
Bereits in der Vergangenheit hatten wir immer den Anspruch, bei Innovationen dabei zu sein und Sie darüber zu informieren. Jetzt haben wir ausgesprochene Forschungsprojekte auf die Schiene gesetzt, an denen Corporates und Berater partnerschaftlich wirken.
Dazu gehört der kürzlich gegründete Arbeitskreis Unternehmensbewertung, denn es ist ein zukunftsorientierter Ansatz vonnöten, der im konventionellen DCF-Modell so nicht abgedeckt ist. Die Leitung dieses Arbeitskreises liegt in der Hand von Prof. Werner Gleißner (von der Future Value Group) und mir. Das Working Team steht schon, wer noch dazu kommen möchte, ist willkommen.
Im zweiten Forschungs-Arbeitskreis geht es um die Digitalisierung von M&A, mit den Arbeitsgruppen (1) Digitale Geschäftsmodelle, (2) End-to-end-M&A-Prozess, (3) Due Diligence & Legal, (4) IT als Facilitator, (5) Emerging Technologies. Die Arbeitsgruppenleiter sind bestimmt, die Teams stehen. Die Gesamtkoordination mache ich. Wer noch dazu kommen will: bitte bei mir melden.
Das Dritte Thema wird die Neuausrichtung der M&A-Integration sein. Diese Arbeitsgruppe ist derzeit im Aufbau und führt die Aktivität fort, die wir mit der ersten „Jahreskonferenz M&A-Integration“ dieses Jahr in Frankfurt gestartet hatten.
Diese sollen als „Leuchtturmprojekte“ in den Vordergrund gerückt werden. Dazu haben wir auch eine „Jahreskonferenz M&A Deutschland-China“ (Arbeitstitel) ins Auge gefasst und wir wollen neue Entwicklungen des Fertigungsmanagement aus M&A-Sicht aufnehmen, zuerst in einer M&A-Tea Time, die sich in Zukunft grundsätzlich um spezielle Vorträge und Diskussionen zu neuen Themen ranken wird. Die alten vortragsbasierten Arbeitskreise werden wir als „Themenfelder“ weiterführen. Wir wollen uns dabei aber stärker fokussieren.
Für „Neuankömmlinge“ und zum „Refreshing“ wollen wir einen Basis-Trainingstag für M&A anbieten.
Insgesamt wollen wir uns stärker auf die Zielgruppen ausrichten. Definiert haben wir dazu die Corporates (die ja auch in der Vergangenheit breit bedient wurden), in Zukunft stärker die Berater (gleichfalls für uns Prio Nr. 1) dazu Small & Medium Enterprises, Finanzinvestoren und Family Offices.
Anregungen dazu sind jederzeit willkommen. Auf der anderen Seite haben wir in der letzten Hauptversammlung eine neue Mitglieder-Gruppierung und neue Beiträge verabschiedet, das erste Mal seit Gründung des Verbandes vor 16 Jahren. Dazu stand ein Bericht in der letzten M&A Review (Infos auch weiter unten in diesem Newsletter). Wir schreiben Sie dazu gesondert an.
In der Hoffnung, dass wir damit zeitgerechte Angebote für Sie finden verbleibe ich mit dem bekannten Wunsch für einen guten Dealflow und herzlichen Grüßen,


Herzlichst Ihr Kai Lucks

Vorstandsvorsitzender BM&A


Kommende Veranstaltungen


13. September
Frankfurter Insolvenz- und M&A-Forum

Veranstaltungsort: Frankfurt, Gesellschaftshaus Palmengarten
Veranstalter: P+P Training GmbH
Thema: neueste Entwicklungen im Bereich Distressed M&A, Insolvenzrecht und Restrukturierung

18. September
9. Pharma Trend Image & Innovation Award

Veranstaltungsort: München, Deutsches Museum
Veranstalter: Eurecon Verlag
Thema: Ranking "Pharma Trend - Deutschlands beste Pharmaunternehmen" und Award-Verleihung "Goldene Tablette" sowie "Das innovativste Produkt"

25. September
FINANCE Roundtable M&A

Veranstaltungsort: Frankfurt, F.A.Z.-Redaktionsgebäude
Veranstalter: FINANCE-Magazin
Thema: Strategie und Prozessführung
Zielgruppe: geschlossene Veranstaltung ausschließlich für M&A-Verantwortliche und Geschäftsführer großer und mittelständischer Unternehmen
 
26. September
Konferenz M&A und Private Equity 2018

Veranstaltungsort: Frankfurt, Frankfurt School of Finance and Management
Veranstalter: Frankfurt School Verlag
Zielgruppe: Führungskräfte von Unternehmen, M&A-Berater,
Steuer- und Rechtsexperten mit dem Schwerpunkt M&A / Private Equity, Investment-Professionals aus Private-Equity-Gesellschaften, M&A-Masterstudierende und Wissenschaftler 
Thema: Corporate Development | Risikomanagement | Wachstumstreiber Mobilität

Vorschau Oktober: Arbeitskreis Unternehmensbewertung


- 5. Oktober Leitfaden und Kriterienkatalog für die Methodenwahl bei der M&A Bewertung
- 9. od. 11. Oktober Methoden der Risikoanalyse und Erfassung von Risikoinformationen bei der Bewertung
- 16. Oktober Insolvenzrisiko, Rating und Existenzdauer von Unternehmen


News und Aktuelles

Mitgliederversammlung

Auf dem neuen Campus der Frankfurt School of Finance and Management trafen sich am 10. Juli die Mitglieder des Bundesverbandes Mergers & Acquisitions e.V. zur diesjährigen Mitgliederversammlung. Neben Vorstandsneuwahlen standen nach vielen Jahren erstmals einige Satzungsänderungen sowie die Neuordnung der Mitgliederkategorien und -beiträge auf der Agenda. Prof. Dr.-Ing. Kai Lucks bestritt für den Vorstand wie gewohnt den Jahresrückblick und berichtete aus den Arbeitskreisen. Neu in den Vorstand gewählt wurde Martin Mildner, Global Head of M&A und General Counsel der Otto Group. Nicht weiter für einen Vorstandsposten zur Verfügung stand Rudolf Hübner, bei dem sich aber der gesamte Vorstand und alle Anwesenden noch einmal für den Einsatz und das große Engagement bedankten! Wiedergewählt wurden Prof. Dr.-Ing. Kai Lucks als Vorsitzender, Prof. Dr. Reinhard Meckl als stellvertretender Vorsitzender, Matthias Schwierz als Schriftführer, Ralf-Georg Mittler als Schatzmeister, Prof. Thorsten Feix sowie Ruth Zehetmeier-Müller. Die neue Beitragsordnung, die für neu hinzukommende Mitglieder ab sofort, für bestehende Mitglieder ab 1.1.2019 gilt, umfasst folgende Kategorien und Beiträge:

M&A-Dienstleister: 2.000 EUR p.a., Unternehmen/Corporate: 400 EUR p.a., Private Equity/Family Offices: 800 EUR p.a., Privatpersonen: 200 EUR p.a.

Mit der neuen Kategorie „Private Equity / Family Offices“ will man vor allem die Bedeutung von Finanzinvestoren für das M&A Geschäft sowie auch die Verbandsarbeit hervorheben. Die Kategorie „Junior-Berater“ wird es künftig nicht mehr geben. Für die bestehenden hier klassifizierten Mitglieder wurde den Beitrag betreffend eine Übergangsregelung für das Jahr 2019 (1.000 EUR statt 2.000 EUR) beschlossen.

Der ausführliche Vorstandsbericht 2018 ist auf der
Website des BM&A www.bm-a.de einsehbar.


SpeedDating "Private Equity meets M&A"

Am 10. Juli kamen in Frankfurt wieder rund 30 ausgewählte Vertreter von M&A-Häusern und Private-Equity-Gesellschaften zum SpeedDating „Private Equity meets M&A“ zusammen. Der Bundesverband Mergers and Acquisitions e.V. (BM&A) organisierte das Speed-Dating bereits zum siebten Mal in Kooperation mit dem Bundesverband Deutscher Kapitalbeteiligungsgesellschaften e.V. (BVK). Auch diesmal fand ein reger Austausch der Teilnehmer statt mit dem Ziel, potenzielle gemeinsame Mandate auszuloten. Beim anschließenden Get-Together konnte man sich stärken und den Tag in entspannter Atmosphäre ausklingen lassen. Das Feedback der Teilnehmer fiel durchweg positiv aus, sodass auch eine achte Auflage des SpeedDatings im nächsten Jahr vorgesehen ist.


BM&A - Als Mitglied profitieren







Die Mitgliedschaft im BM&A bietet eine Vielzahl von Vorteilen für Unternehmen, Berater und Privatpersonen. Dazu gehören u.a.:

  • die mögliche Teilnahme an zahlreichen geschlossenen M&A Fach-Veranstaltungen
  • der gezielte Ausbau des eigenen Netzwerks an branchenrelevanten Kontakten
  • die Integration / Teilnahme an themenorientierten Arbeitskreisen
  • das Einbringen von Whitepapers / Studien / Presseberichte in das BM&A-Netzwerk
  • die in Absprache gemeinsame Realisierung von M&A-Events
  • den Unternehmenseintrag in der M&A Expertensuche auf der BM&A Website
  • bleiben Sie auf dem Laufenden zu aktuellen News, zu all unseren Aktivitäten und Engagements rund um das Thema M&A mit unserem Newsletter
  • Profitieren Sie von unseren Kooperationen mit Seminaranbietern, Hochschulen und Weiterbildungseirichtungen (z.B. Jurgrad Münster, CPEA TU München, etc.)

Sichern Sie sich Ihre Vorteile – als
Unternehmen | M&A Dienstleister | Junior-Berater | Privatperson

Sprechen Sie uns an - wir beraten Sie gerne!

Ihr Ansprechpartner:
Sieglinde Schütz
Tel.: 089 / 2000 339 65
E-Mail: verwaltung@bm-a.de
www.bm-a.de