Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.


Sehr geehrte Leserinnen und Leser,

Healthcare, Pharma und Medizintechnik bilden den Wachstumsmarkt „Gesundheitswirtschaft“, dem wir uns in unserer aktuellen Ausgabe „Health 2018“ widmen. 

Laut Umfragen und Marktstatistiken geht es der Branche gut, sie muss sich jedoch mehr denn je auf alte und neue Herausforderungen einstellen. Denn aufgrund der demografischen Entwicklung, der Digitalisierung und wachsenden Vernetzung der Leistungserbringer sowie des zunehmenden Kostendrucks befindet sich die Gesundheitswirtschaft in einem kontinuierlichen Reform- und Anpassungsprozess.

Zu beachten bleiben freilich die Herausforderungen im Datenschutz und bei anderen rechtlichen Aspekten, zumal wenn künftige Innovationen auf den Erkenntnissen der künstlichen Intelligenz beruhen. Lesen Sie dazu auch unsere Kolumne „Maria ist frei!“ von Dr. Hubert Birner von TVM Capital Life Science.

Und in unseren „5 Fragen“ stellen wir Ihnen heute das Unternehmen Priavoid vor, welches unlängst den Wettbewerb „BioRiver Boost! 2018“ für sich entscheiden konnte.

Für heute wünscht Ihnen eine angenehme Lektüre,

Holger Garbs


> Newsletter weiterempfehlen!

Ausgabe 21/2018 | 13.11.2018

Ausgabe "Health 2018"






Shop
Abonnement

Partner der Plattform Life Sciences

        
        
        
zum Profil        
zum Profil        
zum Profil       
zum Profil

Erfahren Sie mehr über unsere Partner und klicken Sie hier bzw. auf die jeweiligen Logos.

TOP-THEMA

Maria ist frei!

Eine Kolumne von Dr. Hubert Birner, Managing Partner, TVM Capital Life Science

Haben Sie den Münchner Tatort am 21. Oktober gesehen? Da ging es um künstliche Intelligenz, neuronale Netze, dass diese sich unter Umständen verselbstständigen und dadurch zu einer Gefahr für den Menschen werden. Das ist ein immer noch sehr weit hergeholter Gedanke – und die Episode mit der KI namens Maria, die gehackt und kopiert wird, mithin frei ist, hat auch nicht die besten Kritiken bekommen. Kein Zweifel besteht aber darüber, dass die Erwartungen an KI und andere digitale Anwendungen nirgends so hoch sind wie in der Gesundheitsbranche.

Mehr lesen...

5 FRAGEN AN

„Eine Investorenbeteiligung schließt einen Börsengang nicht aus“

5 Fragen an Prof. Dieter Willbold, Mitgründer und Aufsichtsratsvorsitzender, Priavoid GmbH

Priavoid ist ein biopharmazeutisches Unternehmen, das sich auf die Entwicklung neuartiger Therapien für Patienten mit Erkrankungen des Zentralnervensystems konzentriert. Dabei stehen neurologische Erkrankungen im Fokus, die von fehlgefalteten und aggregierten Proteinen verursacht werden. Kürzlich gewann das Unternehmen den Wettbewerb BioRiver Boost! 2018.   

Mehr lesen...

Anzeige


MÄRKTE

Immunic schließt globalen Options- und Lizenzvertrag mit Daiichi Sankyo ab

Die Immunic AG hat eine Vereinbarung mit der Daiichi Sankyo Co., Ltd. abgeschlossen. Demnach erhält Immunic das exklusive Recht auf eine globale Lizenz an dem von Immunic als IMU-856 bezeichneten Wirkstoff und weiterer zugehöriger Substanzen. Diese neue Gruppe von Wirkstoffen zielt auf ein bisher nicht beschriebenes therapeutisches Target, das einen neuen Ansatz zur ursächlichen Behandlung von chronisch entzündlichen Darmerkrankungen (CED) ermöglicht.        

Mehr lesen...



Ankündigung: Frontiers Health am 15. und 16. November in Berlin

Digitale Innovationen in der Gesundheitsbranche: Frontiers Health hat sich zu einem der wichtigsten internationalen Events für die digitale Innovation der Gesundheitsbranche entwickelt, mit einem starken Fokus auf die Bereiche digitale Therapien, Healthcare-Transformation, Investment oder Ökosystem-Entwicklungen. An der Veranstaltung können maximal 500 Vertreter teilnehmen, die zu gleichen Teilen als Start-ups, aus der Gesundheitsbranche und aus Investoren besteht, die mit den wichtigsten Aktivatoren des digitalen Ökosystems zusammenkommen.          

Mehr lesen...



BPI stößt „Allianz für Gesundheitsversorgung” an

Beim 32. BPI-Unternehmertag in Berlin warb der designierte Hauptgeschäftsführer des Bundesverbands der Pharmazeutischen Industrie e.V. (BPI), Dr. Kai Joachimsen, gestern bei Politik und gesundheitspolitischen Stakeholdern für eine „Allianz für Gesundheitsversorgung”. „Wir alle kennen die Probleme der Arzneimittelversorgung, die Politik weiß um die Sorgen der Menschen. Aber: Alleine kann die pharmazeutische Industrie diese nicht schultern. Es braucht, um wirklich etwas bewegen zu wollen, Weitsicht, einen Plan und Mitstreiter”, so sein Appell.         

Mehr lesen...




BioM erhält Auftrag zur Projektkoordination von „DigiMed Bayern“

Die bayerische Gesundheitsministerin Melanie Huml hat die Vertragsunterschrift mit BioM und die Förderung des Projekts DigiMed Bayern bekannt gegeben. Das Projekt DigiMed Bayern soll zur Entwicklung einer personalisierten Medizin im Bereich der Herz-Kreislauf-Erkrankungen beitragen. Das auf fünf Jahre ausgelegte Leuchtturmprojekt innerhalb des Programms BAYERN DIGITAL fokussiert auf die Volkskrankheit Atherosklerose, die in Deutschland am häufigsten zum Tode führende Erkrankung. Die wissenschaftliche Leitung des Projekts liegt beim Deutschen Herzzentrum München (DHM).         

Mehr lesen...



Anzeige


FINANZIERUNG

Erstes IPO 2018 in Wien: Marinomed strebt aufs Börsenparkett

Das österreichische Biopharma-Unternehmen Marinomed strebt den Gang aufs Wiener Börsenparkett an: Die Aktien sollen demnächst in den Handel des prime market Segment der Wiener Börse aufgenommen werden. Das Unternehmen entwickelt Therapien für Allergie-, Atemwegs- und Augenerkrankungen.         

Mehr lesen...






Omeicos erhält 17 Mio. EUR

Omeicos stellt Wirkstoffe her, die beispielsweise Vorhofflimmern verhindern sollen. Auch die Bekämpfung von Augenkrankheiten gehört zum Fokus des Berliner Health-Unternehmens. Zu den Investoren gehören neben Forbion und dem Hightech-Gründerfonds auch Vesalius Biocapital II S.A. SICAR, der Remiges BioPharma Fund, SMS Group, die KfW, VC Fonds Technologie Berlin sowie der Falck Revocable Trust. Insgesamt konnte das Unternehmen seit seiner Gründung im Jahr 2013 nun über 33 Mio. EUR einsammeln.           

Mehr lesen...



Solvamed erhält Finanzierung

Der Venture Capital Fonds MV investiert gemeinsam mit Privatinvestoren in die Solvamed GmbH. Das Medtech-Unternehmen hat ein Produkt zur Stichkanaldesinfektion bei der Anlage von zentralvenösen Kathetern entwickelt, mit dem die Übertragung von Keimen auf den Katheter effektiv verhindert und somit einer der wesentlichen Ursachen für katheterassoziierte Blutstrominfektion entgegengetreten wird.           

Mehr lesen...



Betriebliche Altersvorsorge: xbAV sammelt 21 Mio. EUR ein

xbAV, Technologieanbieter für die Digitalisierung der betrieblichen Altersversorgung (bAV), schließt eine Serie-B-Finanzierungsrunde mit 21 Mio. EUR ab. Die Finanzierungsrunde wird angeführt von Armada Investment. Daniel S. Aegerter, Executive Chairman von Armada und Gründer von Tradex, erhält einen Sitz im Aufsichtsrat von xbAV. Auch bestehende Investoren beteiligten sich an dieser Finanzierungsrunde, darunter Lars Hinrichs und ein internationales Netzwerk aus 20 Pionieren der Venture-Capital-, Technologie- und Versicherungsbranche.       

Mehr lesen...


Schlaganfallrisiko bei Herzklappenersatz minimieren

Das Medtech-Start-up Protembis aus Aachen entwickelt ein Filtergerät, das bei einem Herzklappenersatz das Schlaganfallrisiko der Patienten reduzieren soll. Das Produkt wurde bereits in einer klinischen Studie eingesetzt. Jetzt soll es zur Marktreife gebracht werden. Dieses Vorhaben will das Unternehmen nun mit Hilfe einer Finanzierung vorantreiben: Im Rahmen einer Serie A-Finanzierung konnte Protembis 10 Mio. USD generieren. An der Finanzierungsunde beteiligt haben sich Coparion, der Seed Fonds III Aachen und Mönchengladbach sowie das US-Medizintechnikhaus Abiomed.        

Mehr lesen...




Der Dealmonitor wird präsentiert von
TVM Capital Logo

M&A

Erfolgreicher Exit für 5,5 Mio. USD

Die Ventegis Capital AG und der von der IBB Beteiligungsgesellschaft mbH gemanagte VC Fonds Technologie Berlin haben mit der Chembio Diagnostics, Inc (Nasdaq: CEMI), ein Point-of-Care-Diagnostikunternehmen mit Schwerpunkt Infektionskrankheiten, eine Vereinbarung über den Erwerb von 100% der Anteile an der opTricon Entwicklungsgesellschaft für optische Technologien mbH, einem Entwickler und Hersteller von Analysegeräten für Schnelltests, für 5,5 Mio. USD unterzeichnet.    

Mehr lesen...


TERMINE

15.-16. November - Frontiers Health, Berlin
Als Leser erhalten Sie 20% Rabatt, wenn sie den promo code FH20PLS angeben.

26.-28. November - Deutsches Eigenkapitalforum, Frankfurt am Main

27. November - Life Science Kongress, Heilbronn
Als Leser erhalten Sie 30% Rabatt. Bitte beim Registrieren unter "Sonstiges" einfach Life Sciences/VC Magazin angeben

29. November - FORUM Translational Medicine 2018, München

6.-7. Dezember - EUROFORUM Jahrestagung Chemie- und Industrieparks, Frankfurt am Main


Mehr Termine


STELLENANGEBOTE


F. Hoffmann-La Roche AG, Director BU Hematology, Oncology, Personalized Healthcare - Mitglied der Geschäftsleitung (m/w), Reinach

EnBW Energie Baden-Württemberg AG, Data Scientist Pricing (w/m/d), Köln

Deloitte GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, (Senior) Manager (m/w/d) Technology, Media & Telecommunication (TMT) – Regulatory Risk, Mannheim, Hamburg, Stuttgart, Frankfurt, Düsseldorf u.a.

Deutsche Krankenhausgesellschaft, Wirtschaftswissenschaftler/in oder Gesundheitsökonomen/-ökonomin, Berlin


mit freundlicher Unterstützung von jobvector.de

Die Plattform Life Sciences ist offizielles Organ der Biotechnologie-Industrie-Organisation Deutschland e.V. (BIO Deutschland).

Diesen Newsletter weiterempfehlen:
Wenn Ihnen unser Service gefällt, versenden Sie diesen Newsletter gerne mit einer kurzen Empfehlung an Bekannte und/oder Geschäftspartner.
Vielen Dank!
Twitter Facebook Google Xing LinkedIn    
Impressum:

Kundenbetreuung:
Marcel Wersching
Tel.: 089/2000 339-30
wersching@goingpublic.de

Redaktion: Holger Garbs, Svenja Liebig, Dr. Hubert Birner

Interviewpartner: Prof. Dieter Willbrod

Erscheinungsweise: zwei Mal im Monat, nächster Termin: 27.11.2018

Sie möchten Werbung im LifeSciencesUpdate oder in unseren Magazinen schalten? Alle Informationen dazu finden Sie hier.

Verlag:
GoingPublic Media AG | Hofmannstr. 7a | 81379 München | Tel.: 089 - 20 00 339 - 0 | Fax: 089 - 20 00 339 - 39 | www.goingpublic.ag

Amtsgericht München HRB 119293
Vorstand: Markus Rieger, Aufsichtsratsvorsitzender: Dr. Thomas Zwissler

Nachdruck:
© 2018 GoingPublic Media AG, München. Alle Rechte, insbesondere das der Übersetzung in fremde Sprachen, vorbehalten. Ohne schriftliche Genehmigung der GoingPublic Media AG ist es nicht gestattet, diesen Newsletter oder Teile daraus zu vervielfältigen oder zu verbreiten.

Disclaimer:
Die GoingPublic Media AG kann trotz sorgfältiger Auswahl und ständiger Verifizierung der Daten keine Gewähr für deren Richtigkeit übernehmen. Informationen zu einzelnen Unternehmen stellen keine Aufforderung zum Kauf bzw. Verkauf von Wertpapieren dar. Wertpapiere von im LifeSciencesUpdate genannten Unternehmen können zum Zeitpunkt der Erscheinung der Publikation von einem oder mehreren Mitarbeitern der Redaktion und/oder Mitwirkenden gehalten werden.

Wenn Sie diese E-Mail (an: unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.
Unsere Datenschutzbestimmungen finden Sie hier.