Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.


Sehr geehrte Leserinnen und Leser,

wer sein Vermögen aufbauen will, sollte angesichts des immer noch gravierenden Niedrigzinsumfeldes in Aktien investieren. Dieser Anlagetipp ist nicht neu und hat trotzdem nichts von seiner Gültigkeit verloren.

Und so präsentieren wir Ihnen heute in unserem aktuellen Aktien-Update das Wertpapier der Dermapharm AG. Allein im Martsegment "Markenarzneimittel und andere Gesundheitsprodukte" konnte das Unternehmen seinen Umsatz in den ersten neun Monaten des Jahres um über 52% auf 249,5 Mio. EUR steigern. Eine Kaufoption für Anleger?

Und dass das Thema Infektionen und Antibiotikaresistenzen noch nichts von seiner akuten Bedrohung verloren hat, verdeutlichen Dr. Nicole Armbrüster und Dr. Meike Criswell vom Verband BPI in ihrem Gastbeitrag.

Für heute wünscht Ihnen eine angenehme Lektüre,

Holger Garbs


> Newsletter weiterempfehlen!

Ausgabe 22/2018 | 28.11.2018

Ausgabe "Health 2018"






Shop
Abonnement

Partner der Plattform Life Sciences

        
        
        
zum Profil        
zum Profil        
zum Profil       
zum Profil

Erfahren Sie mehr über unsere Partner und klicken Sie hier bzw. auf die jeweiligen Logos.

TOP-THEMA

Erkennen und implementieren

Datenschutzrecht und künstliche Intelligenz im Health-Sektor

Künstliche Intelligenz ist keine Zukunftsvision mehr im Healthcare-Sektor. Sie hat das Potenzial, das gesamte Gesundheitswesen zu verändern. Schon jetzt findet sie in vielen Bereichen der Gesundheitsvorsorge und Diagnostik teilweise Anwendung. Sobald jedoch die Worte künstliche Intelligenz, maschinelles Lernen oder Big Data fallen, schrillen auch schon die datenschutzrechtlichen Glocken. Der Einsatz solcher Softwarelösungen birgt einige rechtliche Herausforderungen, die Ärzte und Krankenhäuser kennen sollten. Von Thanos Rammos

Mehr lesen...

AKTIEN-UPDATE

Aktien-Update: Dermapharm Holding SE

Profitabler Wachstumskurs

Die Dermapharm Holding SE (WKN A2GS5D; akt. 24,00 EUR) , Hersteller patentfreier Markenarzneimitteln für ausgewählte Therapiegebiete hat den Umsatz in den ersten drei Quartalen um 22,7% auf 429 Mio. EUR gesteigert (Vj. 349,7 Mio. EUR). Zugleich erhöhte sich das um Einmalkosten bereinigte Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) um 28,3% auf 106,4 Mio. EUR (Vj. 82,9 Mio. EUR). Die Marge konnte damit um weitere 1,2% ausgebaut werden.

Mehr lesen...

Anzeige


MÄRKTE

Science4Life prämiert die besten Geschäftsideen

Neue Ideen aus der Gesundheitsbranche, Innovationen in Biotech und High-Tech-Lösungen gemixt mit viel Energie – das war die Ideenprämierung des Science4Life Venture Cup. Insgesamt wurden 81 Geschäftsideen eingereicht und acht Teams, drei davon im Rahmen des Science4Life Energy Awards, mit je 500 EUR belohnt. Beim Science4Life Venture Cup entstehen aus Ideen Unternehmen. Darum beginnt die erste von drei Phasen des Businessplan-Wettbewerbs mit der Einreichung einer Geschäftsidee aus den Bereichen Life Sciences, Chemie und Energi. Sponsoren von Science4Life sind die Hessische Landesregierung und das Gesundheitsunternehmen Sanofi.         

Mehr lesen...


Kampf den Infekten: Das Problem praxistauglich anpacken

Beitrag bestehender Arzneimitteltherapien

Antibiotika helfen bei Infektionen. Noch. Durch den häufigen Einsatz bei Mensch und Tier wirken sie immer schlechter gegen bestimmte Bakterien. Mit fatalen Folgen: Das Super-Arzneimittel verliert an Wirkung; Mikroorganismen werden zunehmend resistent gegen Antibiotika. Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) warnt seit Langem vor einem „postantibiotischen Zeitalter“ – die pharmazeutische Industrie arbeitet bereits an Lösungsansätzen. Von Dr. Nicole Armbrüster und Dr. Meike Criswell        

Mehr lesen...



TNI medical erreicht Zulassung für den US-Markt

Die Würzburger TNI medical AG hat die Zulassung für den Vertrieb ihres High-Flow-Beatmungsgerätes TNI softFlow 50 in den USA erhalten. Die US-Zulassungsbehörde FDA hat dem Unternehmen die entsprechende Genehmigung für die Verwendung des TNI softFlow zur klinischen Behandlung von Patienten mit dem sogenannten Respiratorischen Distress Syndrom, einem Atemnotsyndrom, erteilt. Die Zulassung umfasst den Einsatz der Geräte beim stationären Aufenthalt von Patienten. Die Geräte können ab sofort in US-Kliniken in Betrieb genommen werden.          

Mehr lesen...



„Wir sind gut aufgestellt, um Länder wie Deutschland beim Aufbau eines medizinischen Cannabis-Marktes zu unterstützen.“

Interview mit Hendrik Knopp, Aphria

Das GoingPublic Magazin sprach mit Hendrik Knopp von Aphria über die Expansionspläne des Unternehmens und den kürzlich in Deutschland erfolgten Zukauf von CC Pharma.          

Mehr lesen...




MOLOGEN AG behält Rechte an Lefitolimod

Nach Angaben der MOLOGEN AG ist die dreimonatige Exklusivitätsfrist für weitere Verhandlungen mit dem US-amerikanischen Biopharmaunternehmen ONCOLOGIE über eine weltweite Übertragung sämtlicher Rechte an geistigem Eigentum und aller anderen Rechte an MOLOGENs Hauptmolekül Lefitolimod am 15. November abgelaufen. Die Verhandlungen mit ONCOLOGIE führten innerhalb des gesetzten Zeitrahmens allerdings nicht zu einem für beide Seiten zufriedenstellenden Abschluss und wurden daher beendet.          

Mehr lesen...



FINANZIERUNG

Adrenomed schließt Finanzierung über 24 Mio. EUR ab

Die Adrenomed AG, ein Unternehmen fokussiert auf die Integrität und Barrierefunktion der Blutgefäße, hat den Abschluss einer Serie D-Finanzierungsrunde über 24 Mio. EUR unter Führung der neuen Investoren Wellington Partners und HBM Healthcare Investments bekanntgegeben. Das eingesammelte Kapital wird in das klinische Entwicklungsprogramm des führenden Produktkandidaten Adrecizumab investiert. Adrecizumab wird derzeit in einer klinischen Phase II-Studie bei Patienten mit frühem septischem Schock und erhöhter Adrenomedullin-Plasmakonzentration evaluiert.          

Mehr lesen...



monikit erhält knapp 1,9 Mio. EUR für Entwicklung eines mobilen Detektors für epileptische Anfälle

Das Tübinger Ausgründungsprojekt monikit gab heute die Aufnahme in die Inkubation am Life Science Inkubator (LSI) in Bonn bekannt. Damit sichert sich monikit nicht nur eine Projektfinanzierung in Höhe von 1,86 Mio. EUR, sondern auch fachliche Unterstützung durch weitere Experten im Bereich Life Science und Medizintechnik. monikit entwickelt ein System zur sensitiven und automatischen Erkennung und Dokumentation von generalisierten und fokalen epileptischen Anfällen im Alltag.         

Mehr lesen...



NOXXON mit Eigenkapitalerhöhung über 6,2 Mio. EUR

NOXXON Pharma hat sich eine Eigenkapitalerhöhung über 6,2 Mio. EUR gesichert. Der Lead Investor Acuitas Capital, LLC, ein US Family Office, hat eine Beteiligung an der Finanzierung in Höhe von 5 Mio. USD zugesichert. Die Kapitalerhöhung erfüllt die Kriterien, um die Vereinbarung mit YA IIPN zu beenden, die es Yorkville erlaubte, ohne Zustimmung der Gesellschaft über das variable rate equity Instrument in das Unternehmen zu investieren.            

Mehr lesen...



CheckUp Scout: Gesundheitsprävention wird individuell

Die Vorsorge ist in unserem Gesundheitssystem im Gegensatz zur Akutversorgung und Rehabilitation unterentwickelt. Individualisierte Konzepte fehlen weitgehend. Auf Basis von 275 Mio. Arztkontakten mit auswertbaren Diagnosen und mit Hilfe intelligenter Technologien entwickelt die CheckUp Scout GmbH nun eine Beratungssoftware zur individuellen, ganzheitlichen und somit effektiven Prävention. Als zertifiziertes Medizinprodukt soll die Software Apothekern und Ärzten neue Möglichkeiten in der Honorarberatung eröffnen.           

Mehr lesen...




DEALMONITOR


FIRMA SEKTOR INVESTOREN PHASE VOLUMEN DATUM
Adrenomed
Biotech
Wellington Partners, HBM Healhcare
Serie D-Finanzierung

24 Mio. EUR

2018-11-27
monokit
Medizintechnik

Life Science Inkubator Bonn

Projektktfinanzierung

1,86 Mio. EUR

2018-11-22
Amal TherapeuticsBiotech

Boehringer Ingelheim, BioMedPartners, Helsinn International Services, VI Partners, Schroder Adveq Management, High-Tech Gründerfonds

Serie B-Finanzierung21,2 Mio. EUR2018-11-12



Der Dealmonitor wird präsentiert von
TVM Capital Logo

M&A

Grünenthal erwirbt Averitas Pharma

Das deutsche Pharmaunternehmen Grünenthal hat das US-amerikanische Pharmaunternehmen Averitas Pharma erworben. Damit wollen die Aachener ihre kommerzielle Präsenz auf die USA ausweiteten. Averitas Pharma soll demnach die Vermarktung des Schmerzpflasters Qutenza für Grünenthal in den USA übernehmen. Grünenthal hatte erst kürzlich die verbleibenden globalen Rechte, einschließlich der US-Rechte, für das Produkt von Acorda Therapeutics erworben.     

Mehr lesen...


TERMINE

29. November - FORUM Translational Medicine 2018, München

4.-5. Dezember - BioFIT | 7th edition, Lille

5. Dezember - 5th BioAngels-Pitch-Event, Martinsried

6.-7. Dezember - EUROFORUM Jahrestagung Chemie- und Industrieparks, Frankfurt am Main


Mehr Termine


STELLENANGEBOTE


Roche, Director BU Hematology, Oncology, Personalized Healthcare - Mitglied der Geschäftsleitung (m/w), Reinach

LEUKOCARE AG, Life Scientist as (Senior) Manager Business Development - Marketing & Sales, Biotech (f/m), Martinsried b. München

IPSEN Pharma GmbH, Sales Manager (m/w) Endokrinologie / Onkologie, NRW, Hessen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Baden-Württemberg

Alcimed, Business Development Manager – Healthcare, Köln

mit freundlicher Unterstützung von jobvector.de

Die Plattform Life Sciences ist offizielles Organ der Biotechnologie-Industrie-Organisation Deutschland e.V. (BIO Deutschland).

Diesen Newsletter weiterempfehlen:
Wenn Ihnen unser Service gefällt, versenden Sie diesen Newsletter gerne mit einer kurzen Empfehlung an Bekannte und/oder Geschäftspartner.
Vielen Dank!
Twitter Facebook Google Xing LinkedIn    
Impressum:

Kundenbetreuung:
Marcel Wersching
Tel.: 089/2000 339-30
wersching@goingpublic.de

Redaktion: Holger Garbs

Mitarbeit an dieser Ausgabe: Dr. Nicole Armbrüster, Dr. Meike Criswell, Ike Nünchert, Stephan Preuß, Thanos Rammos, Robert Steininger

Erscheinungsweise: zwei Mal im Monat, nächster Termin: 11.12.2018

Sie möchten Werbung im LifeSciencesUpdate oder in unseren Magazinen schalten? Alle Informationen dazu finden Sie hier.

Verlag:
GoingPublic Media AG | Hofmannstr. 7a | 81379 München | Tel.: 089 - 20 00 339 - 0 | Fax: 089 - 20 00 339 - 39 | www.goingpublic.ag

Amtsgericht München HRB 119293
Vorstand: Markus Rieger, Aufsichtsratsvorsitzender: Dr. Thomas Zwissler

Nachdruck:
© 2018 GoingPublic Media AG, München. Alle Rechte, insbesondere das der Übersetzung in fremde Sprachen, vorbehalten. Ohne schriftliche Genehmigung der GoingPublic Media AG ist es nicht gestattet, diesen Newsletter oder Teile daraus zu vervielfältigen oder zu verbreiten.

Disclaimer:
Die GoingPublic Media AG kann trotz sorgfältiger Auswahl und ständiger Verifizierung der Daten keine Gewähr für deren Richtigkeit übernehmen. Informationen zu einzelnen Unternehmen stellen keine Aufforderung zum Kauf bzw. Verkauf von Wertpapieren dar. Wertpapiere von im LifeSciencesUpdate genannten Unternehmen können zum Zeitpunkt der Erscheinung der Publikation von einem oder mehreren Mitarbeitern der Redaktion und/oder Mitwirkenden gehalten werden.

Wenn Sie diese E-Mail (an: unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.
Unsere Datenschutzbestimmungen finden Sie hier.