Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.




  1. Kommende Veranstaltungen
  2. News & Aktuelles
  3. Mitgliedschaften des BM&A
  4. Impressum


Liebe Mitglieder und Freunde des BM&A,

die neue Homepage ist fertig: aktueller, übersichtlicher und moderner präsentiert sich nun der Bundesverband M&A online im frischen Design. Besuchen sie uns auf www.bm-a.de
und entdecken Sie die neugestalteten Inhalte unserer Verbandsseite!

In den letzten Tagen hat sich das Team in der Geschäftsstelle nochmals kräftig angestrengt, um das Going Live zum zweiten Quartal 2019 tatsächlich noch umzusetzen.

Der Aufbau der Website spiegelt die neue Struktur, die wir im Vorstand entwickelt haben: Ob „Völkerverständigung – Internationales M&A“, „Forschung und Lehre“ oder „Erfahrungsaustausch M&A Prozesse“, die Aktivitäten unseres Verbandes werden wir nun zukünftig online in diesen Kategorien abbilden. Eine einfache Nutzerführung soll Ihnen dabei als M&A Professional das Auffinden relevanter Informationen leichter ermöglichen.

Gemeinsam mit dem Print- und Onlineangebot unseres Publikationsorgans M&A REVIEW stehen Ihnen als Mitglied somit mehrere Quellen zur Ausweitung Ihres M&A Wissens zur Verfügung.

In den nächsten Tagen erhalten die Mitglieder noch Ihre neuen persönlichen Login-Daten für die Webpage des BM&A sowie – sofern noch nicht erhalten - der M&A REVIEW online.

Folgende Funktionalitäten stehen Ihnen als Mitglieder auf unserer neuen Webpage zur Verfügung:

BM&A:
  • Zugriff auf Unterlagen und Präsentationen, die in verbandsinternen Meetings gezeigt wurden
  • Bearbeitung Ihres Logos bzw. Firmenprofils, das Sie auf der www.bm-a.de zeigen möchten

M&A REVIEW (www.ma-review.de):
  • Zugriff auf das große GENIOS Artikelarchiv der M&A REVIEW mit über 7.500 Fachbeiträgen. Zurück bis ins Jahr 1990!
  • Zugriff auf alle Ausgaben als E-Magazin
  • Nutzung neuer Services, die nur eingeloggten Usern zur Verfügung stehen. Beispielsweise die volle Homepage-Leseberechtigung für Artikel der aktuellen Ausgabe

Wir bedanken uns für Ihre Mitwirkung im Bundesverband M&A. Falls Sie Anregungen für Verbesserungen haben, freuen wir uns auf den Austausch mit Ihnen.

Wie immer wünsche ich einen guten Dealflow,

Ihr Kai Lucks


Bundesverband M&A Vorsitzender Herr Prof. Dr. Lucks
Prof. Dr.-Ing. Kai Lucks

Vorstandsvorsitzender BM&A


Kommende Veranstaltungen


25. April
Arbeitsgruppen Treffen - Emerging Technologies

Veranstaltungsort: Düsseldorf, Ernst and Young Office
Veranstalter: Bundesverband M&A
Zielgruppe: BM&A Mitglieder und Interessenten
Thema: 5G, Edge Computing und Internet of Things

9. Mai
2. Sitzung des Arbeitskreises Post Merger Integration (PMI)

Veranstaltungsort: München,
Veranstalter: Bundesverband M&A, Rödl & Partner
Thema: Vertiefung der definierten inhaltlichen Arbeitsfelder der ersten Workshops im Januar (Best-Practice Integrationsansätze - Tools und Prozesse, Digitalisierungsansätze in der PMI, Culture Integration)


News und Aktuelles

Treffen des Arbeitskreises IT M&A am 28. Februar

Die Digitalisierung verändert unsere Arbeits- und Lebensweise, doch sind diese Veränderungen auch im Mergers & Acquisitions-Bereich spürbar?

Im Mai 2018 hat sich der IT M&A Arbeitskreis getroffen, um dieser Frage mit der StudieVeränderung von M&A durch Digitalisierung“ nachzugehen. Die Onlinebefragung erstreckte sich von Juli bis November 2018, an der M&A-Experten teilgenommen haben, die oftmals Geschäftsführungserfahrung haben und zumeist fünf oder mehr Jahre M&A-Erfahrung mitbringen. Im Februar 2019 hat sich der Arbeitskreis erneut getroffen, um die Studienergebnisse zu diskutieren und weitere Aufgabenfelder für den Arbeitskreis zu identifizieren.

Die Ergebnisse zeigen, dass aktuell bei den Befragten die Erwartung dominiert, dass digitale Technologien insbesondere die frühen Phasen einer M&ATransaktion verändern werden. Ein auffälliges Szenario ist zudem der Kauf von jungen „Digitalfirmen“, dabei liegt das Augenmerk derzeit vor allem auf Schlüsseltechnologien, die analytischen Charakter oder Plattformpotenziale bieten. Im Rahmen der Due Diligence zeichnet sich ab, dass IT-Experten immer früher eingebunden werden, oft schon zu Beginn des Prozesses. Auffällig ist, dass die Durchführung von Assessments des digitalen Reifegrades noch gering ist, allerdings erwartet wird, dass sie bis 2021 zu einem regelmäßigen Bewertungsbestandteil wird.

Sie möchten mehr über die Studie erfahren oder sind interessiert am IT M&A Arbeitskreis? Dann kontaktieren Sie uns unter MA-IT@datagroup.de.

Kim Laura Hoffmann
DATAGROUP Business Solutions GmbH


Erfolgsfaktoren in der Nachfolgeberatung

Nachfolgen für mittelständische Familienunternehmen zu lösen, ist noch immer eines der bedeutenden M&AThemen in der heutigen Zeit. Egal ob betriebsinterne oder betriebsexterne Ansätze, ob mit oder ohne Eigentumsübergang, es bleibt eine komplexe und risikoreiche Aufgabe.

Hier bieten sich zunächst Hausbanken, Steuerberater und IHKs als bekannte Ersthelfer an. Es zeigt sich aber meist sehr schnell die Notwendigkeit, spezialisierte Nachfolgeberater einzusetzen, die erfahren in der Branche sowie mit dem Hand- werkszeug und den Vorgehensweisen für eine erfolgreiche Transaktion vertraut sind.

Weitere Erfolgsfaktoren sind im Vorfeld der Transaktion zu finden. Sie sind darauf gerichtet, die Verkaufsfähigkeit des Unternehmens und damit seine Attraktivität zu steigern. Dazu gehören interne Schritte, um durch mehr Klarheit im Geschäftsansatz, effiziente Strukturen und Abläufe sowie Abbau von Risiken eine größere Nachhaltigkeit des Unternehmenserfolgs zu erzeugen.

Bei der Käufersuche lässt sich die Anzahl der Lösungsoptionen durch alternative strategische Ansätze, Struktur- und Finanzierungsformate signifikant steigern. Das saubere Klären von Erwartungen auf Übergeber- und Übernehmerseite sowie die Berücksichtigung emotionaler Faktoren verkürzen die Vorbereitungsphase und erhöhen die Deal-Wahrscheinlichkeit. Entscheidend ist dabei aber auch, dass sich die Rolle des Nachfolgeberaters im KMU-Umfeld in den Unternehmensberater-, Vermittler- und Managerfähigkeiten signifikant erweitern muss.

Dr. Heiner Kuhl


BM&A - Als Mitglied profitieren

Die Mitgliedschaft im BM&A bietet eine Vielzahl von Vorteilen für Unternehmen, Berater und Private Equity / Family Offices. Dazu gehören u.a.:

  • die mögliche Teilnahme an zahlreichen geschlossenen M&A Fach-Veranstaltungen
  • der gezielte Ausbau des eigenen Netzwerks an branchenrelevanten Kontakten
  • die Integration / Teilnahme an themenorientierten Arbeitskreisen
  • das Einbringen von Whitepapers / Studien / Presseberichte in das BM&A-Netzwerk
  • die in Absprache gemeinsame Realisierung von M&A-Events
  • den Unternehmenseintrag in der M&A Expertensuche auf der BM&A Website
  • bleiben Sie auf dem Laufenden zu aktuellen News, zu all unseren Aktivitäten und Engagements rund um das Thema M&A mit unserem Newsletter
  • Profitieren Sie von unseren Kooperationen mit Seminaranbietern, Hochschulen und Weiterbildungseirichtungen (z.B. Jurgrad Münster, CPEA TU München, etc.)

Sichern Sie sich Ihre Vorteile – als
Corporate | M&A Dienstleister | Private Equity/Family Offices

Sprechen Sie uns an - wir beraten Sie gerne!

Ihr Ansprechpartner:
Ulrike Hedrich
Tel.: 089 / 2000 339 62
E-Mail: verwaltung@bm-a.de
www.bm-a.de