DIRK-Newsletter - Das Investor Relations-Update

März 2020

Liebe Leserinnen und Leser,

nie hätten wir uns gedacht, dass wir an dieser Stelle einmal den Ex-Präsidenten des FC Bayern München, Uli Hoeneß, zitieren würden. Am 15. März fasst er fast staatsmännisch im Sport1 Doppelpass die von der Corona-Krise geprägte Lage zusammen: „Wir müssen lernen, Geduld zu haben… Wir müssen jetzt einfach mal entschleunigen, wir müssen auf Null fahren, bis die Zahlen runtergehen... Für diese Situation gibt es kein Handbuch zum Nachschlagen... In der jetzigen Situation, wo man nicht weiß, wie viele Fälle es morgen oder in der nächsten Woche gibt, kann man doch gar nichts beschließen.“ Dem haben wir nichts hinzuzufügen.

In diesem Sinne hat der DIRK die kommenden Veranstaltungen abgesagt. Auch die DIRK-Konferenz, die dieses Jahr am 08./09. Juni zum 23. Mal stattgefunden hätte, ist leider davon betroffen. Die Entscheidung ist uns nicht leicht gefallen, aber angesichts der aktuellen Lage alternativlos. So ganz herunterfahren können wir die Investor Relations-Tätigkeiten allerdings nicht. Denn es gibt gesetzliche Vorschriften, die zunächst einmal zu erfüllen sind. Auch darüber hinaus müssen wir uns mit der Situation auseinandersetzen. Während die Bilanzpressekonferenz relativ unkompliziert virtuell abgehalten werden kann, muss die Digitalisierung der Hauptversammlung den Praxistest noch bestehen. Das Coronavirus wirbelt nicht nur die Börsen und die Welt der Robo-Advisors durcheinander, auch für die Ad-hoc-Pflicht ergeben sich neue Ausgangslagen.

Diese und weitere Themen haben wir wieder für Sie zusammengestellt und wünschen Ihnen eine interessante Lektüre. Bleiben Sie gesund!

Hannes Bauschatz und Svenja Liebig 

Bei Fragen oder Anmerkungen freuen wir uns über Ihr Feedback an newsletter@dirk.org


Svenja Liebig, Hannes Bauschatz


Neues aus der IR-Welt
Deutscher Bundestag beschließt gesetzliche Regelung zur Handlungsfähigkeit von Unternehmen

Gesetzliche Regelung tritt am 28.03.2020 in Kraft und gilt bis Ende 2021: Erstmals virtuelle Hauptversammlungen von Aktiengesellschaften möglich.
Mehr lesen...
Neuer Kodex im Bundesanzeiger veröffentlicht & Generationswechsel in der Kommission

Mit Veröffentlichung im Bundesanzeiger am 20. März 2020 bildet der neue Kodex in der Fassung vom 16. Dezember 2019 von nun an die Grundlage für zu fassende Entsprechenserklärungen.
Mehr lesen...
Corona-Krise: BaFin erläutert veränderte aufsichtliche Anforderungen

Die BaFin passt in der Corona-Krise ihre Aufsichtspraxis und ihre Maßnahmen an.
Mehr lesen
...
Rentenkommission verpasst den großen Wurf

Das Deutsche Aktieninstitut sieht die Vorschläge der Rentenkommission zur Zukunft der Altersvorsorge in Deutschland kritisch. Um die nachwachsenden Generationen zu entlasten, müssen Aktien ein fester Baustein der deutschen Altersvorsorge werden.
Mehr lesen...
Unternehmen machen wieder mehr Bilanzierungsfehler

Die Deutsche Prüfstelle für Rechnungslegung findet wieder mehr Fehler in den Unternehmensbilanzen. Vor allem der Goodwill wird oft höher dargestellt, als er wirklich ist.
Deutsche Börse stellt neuen Nachhaltigkeitsindex vor

Der Börsenbetreiber gibt ökologisch orientierten Anlegern einen neuen Index an die Hand. Im „Dax 50 ESG“ finden sich aber vor allem altbekannte Namen.

DIRK-Aktuell
Absage 23. DIRK-Konferenz am 08./09. Juni 2020

Die 23. DIRK-Konferenz wurde aufgrund der Corona-Krise abgesagt. Weitere Informationen finden Sie auf der Konferenzseite.
Mehr lesen...
Weniger ist in der Zwischenberichterstattung mehr – aber nichts ist keine Lösung

In seinem Gastbeitrag in der Börsen-Zeitung vom 25.03.2020 erläutert DIRK-Geschäftsführer Kay Bommer, warum an der Q1 und Q3-Berichterstattung festgehalten werden sollte.
Mehr lesen...
DIRK-Veranstaltungen: Wegen Coronavirus verschoben

Die aktuelle Corona-Krise stellt einen nie da gewesenen Einschnitt in das öffentliche und private Leben dar. Sehr viele Dinge, die bisher als sicher galten, müssen neu überdacht werden. Dies gilt insbesondere für Veranstaltungen, bei denen viele Menschen aus den unterschiedlichsten Regionen zusammenkommen. Um mögliche Infektionsrisiken zu minimieren, wurden bis auf Weiteres alle DIRK-Veranstaltungen abgesagt. Der Praxisworkshop "Für den Kapitalmarkt schreiben" wurde auf den 20. - 21. Oktober 2020 verschoben.
Mehr lesen...
Informationen zur Hauptversammlung in Zeiten der Corona-Krise

Auf der DIRK-Webseite haben wir Ihnen einige Tipps und Links zusammengestellt, wie mit der aktuellen Corona-Krise insbesondere in Bezug auf (Pflicht-) Veranstaltungen wie der Hauptversammlung umzugehen ist.
Mehr lesen...
Diskussion um Q1/Q3-Veröffentlichungspflicht

Im Zuge der aktuellen Diskussion über die Verpflichtung von im Prime Standard gelisteten Unternehmen zur Publikation von Quartalsmitteilungen wurde die Frage bzgl. etwaiger Regeländerungen auf der DIRK-Mitgliederversammlung am 27. und 28. Februar intensiv diskutiert.
Mehr lesen...
Hinweis in eigener Sache: DIRK-Corner im GoingPublic Magazin

Regelmäßig erscheint im GoingPublic Magazin die DIRK-Corner, wo IR-Kolleginnen und Kollegen über aktuelle Themen berichten. Damit fördern wir einerseits den Austausch untereinander und bringen andererseits die unterschiedlichen Expertisen, die in unserer Gemeinschaft vorhanden sind, zur Geltung. Sollten Sie selbst einen Artikel verfassen mögen oder jemanden kennen, der sich besonders für ein bestimmtes Thema eignet, sind wir für entsprechende Hinweise immer offen. Ebenso können Sie sich auch mit Themenvorschlägen bei uns melden, wir bemühen uns dann um den entsprechenden Experten.
Mehr lesen...

Kapitalmarktrecht
So verändert Corona die Ad-hoc-Pflichten

Wegen der Coronakrise passt die Bafin die Vorgaben für die Ad-hoc-Publizität an. An vielen Stellen gewährt die Aufsicht den CFOs nun mehr Spielraum. Doch vor allem mit Blick auf die nahenden Q1-Berichte stehen Finanzchefs vor schweren Entscheidungen.
Mehr lesen...
Die Risiken einer Online-HV sind nicht abschließend beherrschbar

Die Auswirkungen des Coronavirus sind im Alltag angekommen. Dr. Alexander Thomas im Interview über juristische Möglichkeiten einer HV-Verschiebung, ob ein Dividendenvorschuss machbar ist und inwieweit die Online-HV eine Alternative darstellt.
Mehr lesen...
Weitreichende Änderungen im Aktienrecht

Der Bundestag hat dem Gesetz zur Abmilderung der Corona Pandemie-Folgen zugestimmt, mit dem die wirtschaftlichen und rechtlichen Folgen aus der Corona-Pandemie abgemildert werden sollen. Das Gesetz enthält jedoch sehr deutliche Änderungen im Aktienrecht.
Mehr lesen...
Können sich Unternehmen gegen das Coronavirus versichern lassen?

Wegen Covid-19 standen in China die Fabriken still, deutsche Firmen haben mit Produktionsausfällen zu kämpfen. Doch wie ist die rechtliche Lage, wenn die Lieferkette auf einmal reißt?
Mehr lesen...
Stimmrechtsmitteilungen: BaFin konsultiert Änderungsverordnung

Mit der geplanten Verordnung möchte die BaFin die elektronische Übermittlung von Stimmrechtsmitteilungen an die BaFin und den Emittenten als ausschließlichen Übermittlungsweg einführen. Stellungnahmen zu dem Entwurf nimmt die BaFin bis zum 06. April 2020 entgegen.

Mehr lesen...

Anzeige

Studien
Blitzumfrage: Das Coronavirus in der Kapitalmarktkommunikation

In einer Blitzumfrage hat die Kirchhoff Consult AG Unternehmensvertreter börsennotierter Unternehmen vom 3. bis zum 5. März 2020 zu ihren Einschätzungen der Auswirkungen des Coronavirus auf die Kapitalmarktkommunikation befragt.
Coronakrise wird zum Lackmustest für Robo-Advisors

Im Bullenmarkt gut aussehen kann jeder: Für digitale Vermögensverwalter wird die Coronakrise zum vielbeschworenen Moment der Wahrheit.
Aus der Perspektive der strategischen Kommunikation

Auch wenn die Anzahl der Attacken von aktivistischen Investoren in letzter Zeit etwas nachgelassen hat, sollten sich Unternehmen auf potenzielle Angriffe vorbereiten, rät die Kommunikationsberatungsagentur Kekst CNC in einem aktuellen Paper.
Kompetenzen im Berufsfeld der Investor Relations und Finanzkommunikation

Das Wissen und die Fähigkeiten von Mitarbeitenden werden mehr und mehr zu einer essentiellen Ressource von Unternehmen.
Social Media Benchmark veröffentlicht

Der Social Media Benchmark ist eine neue Studie von NetFederation zum aktuellen Stand der Social-Media-Kommunikation in den DAX30-Unternehmen.

Personalia
Steffen Hoffmann folgt auf Björn Scheib als Leiter IR der Daimler AG

Nach elf Jahren an der Spitze des Bereichs Investor Relations der Daimler AG übergibt Björn Scheib die Verantwortung zum 1. April 2020 an seinen Nachfolger Steffen Hoffmann. Seitdem Hoffmann 1996 in die damalige Nachwuchsgruppe der Mercedes-Benz AG eingetreten war, hatte er bereits verschiedene Führungspositionen, überwiegend im Finanzressort von Daimler inne. Seit Juni 2017 ist er der Leiter Finance & Controlling Greater China. Scheib ist seit 1999 in verschiedenen Positionen bei Investor Relations tätig, seit 2009 als Leiter des Bereichs. Nun hat er sich dazu entschlossen, seine berufliche Weiterentwicklung außerhalb von Daimler fortzusetzen und wird im besten gegenseitigen Einvernehmen aus dem Unternehmen ausscheiden.
Andreas Trösch neuer Leiter Communications und Corporate Responsibility bei NORMA Group

Andreas Trösch übernimmt ab 1. April 2020 zusätzlich zu seiner Funktion als Vice President Investor Relations die Leitung der Kommunikations- und Nachhaltigkeitsabteilungen bei der NORMA Group. Andreas Trösch blickt auf über 15 Jahre Kapitalmarkterfahrung zurück. Bevor er 2011 im Rahmen des Börsengangs die Leitung des Bereichs Investor Relations bei der NORMA Group übernahm, war er Leiter Investor Relations bei Heidelberger Druckmaschinen und zuvor Investor Relations Manager bei der HeidelbergCement. Seine berufliche Laufbahn begann er nach abgeschlossenem BWL-Studium bei einer Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaft.
Burkhard Sawazki ab April bei Instone Real Estate

Burkhard Sawazki wird zum 1. April Bereichsleiter Kommunikation und Business Development bei der Instone Real Estate Group AG. Sawazki kommt von der LEG Immobilien AG, wo er in seiner Funktion als Leiter Investor Relations & Strategische Geschäftsanalyse erfolgreich die Kapitalmarktkommunikation aufgebaut hat. Für seine Arbeit bei der LEG wurde Sawazki wiederholt ausgezeichnet, unter anderem mit dem Deutschen Investor Relations Preis (Kategorie MDAX). Vor seiner Tätigkeit bei der LEG war er bei verschiedenen internationalen Banken als Aktienanalyst mit dem Schwerpunkt Immobilienaktien tätig.
Thomas von Oehsen verstärkt Kapitalmarktteam von Hering Schuppener

Zum 1. April 2020 wechselt Thomas von Oehsen als Managing Director in das Berliner Team der Strategieberatung für Kommunikation. In den vergangenen 14 Jahren vertrat er – zuletzt als Head of Germany, Austria and Switzerland – bei ISS (Institutional Shareholder Services), einem Anbieter von Corporate Governance- und Responsible Investment- Lösungen, die Interessen von institutionellen Anlegern.

Wenn Sie selbst die Position wechseln oder von einem Wechsel Kenntnis erlangen, teilen Sie uns diese Information bitte gerne mit unter info@dirk.org.

Stellenanzeigen

Festanstellung
  • DF Deutsche Forfait AG - Investor Relations- / Projekt-Manager (m/w/d) in Vollzeit
  • MorphoSys AG - Coordinator Investor Relations (gn)
  • CECONOMY AG - Investor Relations Manager (m/w/d)
  • CHEPLAPHARM Arzneimittel GmbH - Junior Investor Relations Manager (m/w/d)
  • LANXESS AG - Assistenz (w/m/d) Investor Relations
  • cometis AG - Berater Investor Relations / Unternehmenskommunikation (m/w)
Praktika
  • AUDI AG - Praktikant (m/w/d) Financial Analytics / Investor Relations
  • Zalando SE - Praktikant (m/w/d) Investor Relations - Finanzkommunikation
  • Schaltbau Holding AG - Praktikant (m/w/d) Investor Relations / Corporate Communications
  • IR.on Aktiengesellschaft - Werkstudent (m/w/d) Public / Investor Relations
  • Merck KGaA - Werkstudent (m/w/d) (20h) im Bereich Investor Relations
  • Cross Alliance communication GmbH - Praktikant (m/w) Finanzkommunikation / Investor Relations
  • edicto GmbH - Praktikant Finanzkommunikation / Investor Relations (m/w/d)
  • TAKKT AG - Praktikant (w/m/d) im Bereich Finanzen/ Investor Relations
  • Rheinmetall AG - Praktikant (m/w) Investor Relations
  • cometis AG - Praktikum Finanzkommunikation (m/w)
  • HELLA GmbH & Co. KGaA - Praktikant/ Student (m/w) im Bereich Finanzen
  • WOLFORD AG - Praktikant (m/w) für den Bereich Investor Relations & Corporate Communications
  • CORESTATE Capital Group - Praktikant / Werkstudent (m/w) Investor Relations & Capital Markets
  • Deutsche Börse AG - Praktikant - Investor Relations (m/w)
  • EnglishBusiness AG - Praktikant (m/w)
Alle Stellenangebote finden Sie hier.

Stellengesuche
  • Umsetzungsstarke & dynamische IR Expertin/Leiterin - Chiffre: FZ453
  • Senior Investor Relations Managerin sucht neue Herausforderung - Chiffre: RT873
  • IR-Managerin - Chiffre: QB 681
Alle Stellegesuche finden Sie hier.


Termine im April 2020
Alle Termine finden Sie unter: www.dirk.org/termine

Impressum
In eigener Sache

Wenn Sie weitere Fragen, Tipps oder Anregungen haben, einen Gastbeitrag veröffentlichen möchten, dann schicken Sie bitte einfach eine E-Mail an newsletter@dirk.org.

Redaktion:

Hannes Bauschatz, DIRK e.V.
Svenja Liebig, GoingPublic Media AG 
Dr. Charlotte Brigitte Looß

Herausgeber:
DIRK – Deutscher Investor Relations Verband e.V.
Reuterweg 81; 60323 Frankfurt
Tel.: 069/95909490 
Fax: 069/959094999 
info@dirk.org
www.dirk.org 

Nachdruck:
© 2020 DIRK - Deutscher Investor Relations Verband e.V., Frankfurt am Main. Alle Rechte, insbesondere das der Übersetzung in fremde Sprachen, vorbehalten. Ohne schriftliche Genehmigung des DIRK e.V. ist es nicht gestattet, diesen Newsletter oder Teile daraus auf photomechanischem Wege (Photokopie, Mikrokopie) zu vervielfältigen. Unter dieses Verbot fallen auch die Aufnahme in elektronische Datenbanken, Internet und die Vervielfältigung auf CD-ROM.

Disclaimer:
Der DIRK e.V. kann trotz sorgfältiger Auswahl und ständiger Verifizierung der Daten keine Gewähr für deren Richtigkeit übernehmen.

Wenn Sie diese E-Mail (an: unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier abbestellen.
Die Datenschutzerklärung des DIRK finden Sie hierdie Datenschutzerklärung der GoingPublic Media AG finden Sie hier.