Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.
DIE STIFTUNG
Termine | Social Entrepreneurship | International | Stiftung & Vermögen | Magazinhighlights

Happy Birthday Bürgerstiftung

In diesem Monat ist es genau 100 Jahre her, dass Frederick Harris Goff aus Cleveland im US-Bundesstaat Ohio auf eine sehr kluge Idee kam. Am 2. Januar 1914 errichtete er die erste Bürgerstiftung der Welt. Ihn ärgerte, dass zwar schon damals viele Bürger bereit waren, ihren Nachlass zu spenden, diesen jedoch an Bedingungen knüpften, die Jahrzehnte später eine sinnvolle Verwendung unmöglich machten.

Goff dagegen sah ein, dass er nicht abschätzen konnte, was schon in 50 Jahren die wichtigsten Anliegen der Kommune sein würden. Daher kam ihm die Idee, große Vermögensmassen zu bündeln und deren Erträge ganz allgemein dem Wohl der Region zu widmen. Jede Generation sollte selbst entscheiden können, wo die Not am größten war. Und jeder Bürger sollte Gelegenheit haben, hierbei mitzuwirken. Das Konzept der Bürgerstiftung war geboren.

Heute existieren weltweit mehr als 1.680 Bürgerstiftungen in 51 Ländern. Deutschland zählt rund 350 von ihnen. Wann die ersten Bürgerstiftungen hierzulande entstanden, lässt sich nicht ganz eindeutig beantworten. Nach offizieller Lesart wurden in den Jahren 1996 und 1997 in Gütersloh und Hannover die ersten deutschen Bürgerstiftungen gegründet. Jedoch verrät das Verzeichnis Deutscher Stiftungen, dass die Frankfurter Bürgerstiftung bereits im Jahr 1989 errichtet wurde.

In jedem Fall haben diese Organisationen in den zurückliegenden Jahren nicht nur viel in ihrer Region bewirkt, sondern ermöglichen auch für Menschen, die sonst kaum Berührungspunkte zum Non-Profit-Sektor haben, eine Begegnung mit dem Stiftungswesen. Zahlreiche Aktionen werden in diesem Jahr an den 100. Geburtstag der Bürgerstiftungen erinnern. Von einigen werden wir auch für Sie berichten.

Ich wünsche Ihnen ein erfolgreiches neues Stiftungs-Jahr.

Herzlichst

Ihr


Gregor Jungheim, Redaktionsleiter

P.S.: Eine sehr lesenswerte Reportage über die Cleveland Foundation finden Sie im aktuellen Rundbrief Bürgerstiftungen der Aktiven Bürgerschaft unter

www.aktive-buergerschaft.de/fp_files/VAB_Rundbrief_mitStiften_Sonderausgabe_2013-7.pdf

load images Termin Tipps
Highlights im Januar

19. Januar, 8. Münchner Freiwilligen Messe
23./24. Januar, 9. EUROFORUM Jahrestagung: Köln
28. Januar, Fundraising-Frühstück: Wien
29. Januar,
Forum Engagamentförderung: Hamburg
30. Januar, Stiftungsfrühstück: Zürich... [mehr]
load images Social Entrepreneurship
Es braucht ein Dorf

Es hat kaum zehn Jahre gedauert, um in Deutschland aus einem unbekannten Begriff – Social Entrepreneurship – zuerst eine Nische, dann einen Trend zu machen. Doch die Gründer neuer sozialer Organisationen und Bewegungen brauchen statt einzelner Förderer ein ganzes Ökosystem, um erfolgreich zu wachsen... [mehr]
load images International
Von Rockkonzerten und Prozentregelungen

Die Stiftungsgeschichte Polens reicht bis ins 12. Jahrhundert zurück, doch war es lange schlecht um das Stiftungswesen bestellt. Heute ist das Stiften jedoch sehr populär, vor allem weil weder Mindestsummen noch Kapitalerhalt vorgeschrieben sind. Daneben gibt es die Möglichkeit, 1% der Steuerschuld zu spenden. Diese Regel steht allerdings in der Kritik... [mehr]

load images Stiftung & Vermögen
Gemeinsam Investitionen gestalten

Der Gesetzgeber hat mit dem Kapitalanlagegesetzbuch im Juli 2013 neue Rahmenbedingungen für die Gestaltung von geschlossenen Fonds definiert. Durch die Gründung einer Investorengemeinschaft in der Rechtsform einer Investment-KG erzielen Stiftungen lupenreine Einkünfte aus Vermietung und Verpachtung, ohne das Risiko und die Verwaltungsbelastung eines Einzelinvestments eingehen zu müssen... [mehr]

load images Magazinhighlights
Vorschau auf die Ausgabe 1/2014

Unsere erste Ausgabe im neuen Jahr beschäftigt sich mit dem Thema Kooperationen und ihrer Wirkung. Weitere Themen sind die Umwandlung einer Ewigkeitsstiftung in eine Verbrauchsstiftung, Immobilien und die Pläne der GroKo zum bürgerschaftlichen Engagement...
P.S.: Wenn Ihnen unser Service gefällt, versenden Sie diesen Newsletter mit einer kurzen Empfehlung an Bekannte und/oder Geschäftspartner.
Vielen Dank!


Home


Facebook


E-Paper


Abonnement


E-Mail


Werbung schalten

STIFTOGRAMM ist der Newsletter von die-stiftung.de. Über ihn werden Ideen zur Professionalisierung, innovative Konzepte und strategische Impulse rund um das Stiftungswesen und gemeinnütziges Engagement benannt und transportiert. Hierzu gehören Anregungen zu kommenden Veranstaltungen im Dritten Sektor, praktische Tipps für Engagementbürger oder Engagierwillige, die Analyse des Stiftungsfonds-Musterdepots sowie aktuelle Studien und Meldungen, die von der Redaktion rezipiert und kommentiert werden. STIFTOGRAMM richtet sich an Stiftungen, soziale Unternehmer und Sozialunternehmer, philanthropisch Interessierte und Engagierte sowie allgemein gemeinnützig tätige Menschen.

Redaktionelle Anfragen und Verantwortung: Jennifer E. Muhr, muhr@die-stiftung.de

STIFTOGRAMM ist ein Angebot von:

Mit diesen Partnern erobern wir die Stiftungswelt:

Wenn Sie diese E-Mail (an: unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier abbestellen.

© 2014 DIE STIFTUNG Media GmbH
Vertreten durch Markus Rieger.
Handelsregister: Amtsgericht München: HRB 172 792
USt.ID.Nr.: DE260016253
info@die-stiftung.de