Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.
DIE STIFTUNG
Termine | Länder & Regionen | Projekte & Praxis | Recht & Steuern | Veranstaltungsvorschau

Sich greifbar machen

Wo begegnet man als Normalbürger der Stiftungswelt oder vielleicht besser gefragt – wie? Eine Frage die banal klingen mag, mit Sicherheit aber leider (immer noch) ihre Berechtigung hat.

Oft ist uns gerade im Alltag gar nicht bewusst, wie häufig wir Kontakt mit Stiftungen haben. Als Germanistikstudentin war ich regelmäßig in der Münchner Literaturszene unterwegs, doch erst über meine Tätigkeit bei einem Online-Literaturportal wurde mir nach und nach bewusst, wie viele der Veranstaltungen und Fördermittel, sei es als Stipendium oder Preisgeld, gerade im Kulturbereich von gemeinnützigen Organisationen getragen werden.

Seit 1. Juli bin ich nun als Praktikantin für DIE STIFTUNG im Bereich Veranstaltungen & Projekte tätig und schon jetzt habe ich gemerkt, wie vielseitig die Stiftungslandschaft tatsächlich ist und wie eingeschränkt mein Blickfeld auf die Welt der guten Taten vorher war. Eine Erkenntnis, mit der ich sicherlich nicht alleine dastehe.

Dabei zeigt sich aktuell, dass Bürgerengagement in der Gesellschaft ein wichtiges Thema ist. Ein gutes Bespiel dafür sind die beeindruckenden Reaktionen auf die Flüchtlingsproblematik. Tausende Mitmenschen allein in Deutschland fühlen sich davon angesprochen und wollen helfen. Eine vorbildliche Tendenz, die aber auch gut organisiert sein will (siehe auch DIE STIFTUNG 3/15, S. 34/35).

An engagierwilligen Bürgern mangelt es also nicht. Stiftungen brauchen Helfer und diese brauchen die Stiftungen als Koordinatoren und Anlaufstellen. An den gemeinnützigen Organisationen liegt es, sich greifbar zu machen, sich auch jenseits der Stiftungsszene der Öffentlichkeit zu präsentieren. Formate wie der Münchner StiftungsFrühling sind ein guter Ansatz. Doch auch die (tägliche) Kommunikation nach außen über verschiedene Medienkanäle spielt mit Sicherheit eine entscheidende Rolle und bietet einen guten Weg, Kontakte zu knüpfen und über eigene Bedürfnisse zu kommunizieren.

In diesem Sinne wünsche ich Ihnen viel Spaß beim Twittern, Bloggen, Posten und Berichten und freue mich, noch mehr über die Welt der guten Taten zu erfahren!

Ihre


Birgit Wagner, Veranstaltungen & Projekte
b.wagner@die-stiftung.de
load images

Termin Tipps
Highlights im August und September

24. August, Kompaktseminarreihe: Fundraising in der Praxis: Köln
25. August,
Gesprächskreis Stiftungsfonds: Hamburg
28. August,
McMasters Golfturnier der Ronald McDonald Kinderstiftung Schweiz: Basel
4.-9. September,
Jugendkongress 2015: Osnabrück
8. September,
Stiftungsforum Duisburg... [mehr]

load images Länder & Regionen
Paradiesische Zustände

Erst seit Beginn des 20. Jahrhunderts wird die Stiftung als Rechtsform in den Niederlanden häufiger genutzt. Durch die nur geringen Auflagen, die behördliche Offenheit gegenüber Privatinitiativen und die spärliche Aufsicht hat das Stiftungswesen in den Niederlanden jedoch einen großen Aufschwung erlebt... [mehr]
load images Projekte & Praxis
"Das Ziel muss gemeinsam formuliert werden"

Im Gespräch mit Dr. Dorli Harms (Leuphana Universität Lüneburg) über Corporate Volunteering, Social Days, verschiedene Formen des Engagements, Herausforderungen und Nutzen für beide Seiten... [mehr]

load images Recht & Steuern
Geldquelle mit Tücken

Mittelüberlassungen an Stiftungen und Mittelgewährungen durch Stiftungen sind in Zeiten knapper Ressourcen und fehlender Renditechancen en vogue. Stiftungen, die davon in größerem Umfang Gebrauch machen wollen, sollten jedoch in Erfahrung bringen, ob sie hierfür eine behördliche Genehmigung benötigen... [mehr]

load images Veranstaltungsvorschau
Zürcher StiftungsDialoge am 2. September - jetzt anmelden!

Auch in diesem Jahr werden wir wieder getreu dem Motto „Stiftungspraxis beginnt im Dialog“ mit Profis in Panels diskutieren. Die vier Roundtables Finanzen, Kommunikation, Management und Fundraising werden ergänzt um zwei Keynotes. Als Sponsor der Veranstaltung konnte Vontobel Asset Management gewonnen werden. Damit die Stiftungen auch selbst noch mehr zu Wort kommen, haben wir zwei Elevator Pitches eingerichtet. Bewerben Sie sich für einen Platz und schreiben Sie uns ihr aktuell größtes Problem, am besten an events@die-stiftung.ch!
P.S.: Wenn Ihnen unser Service gefällt, versenden Sie diesen Newsletter mit einer kurzen Empfehlung an Bekannte und/oder Geschäftspartner.
Vielen Dank!


Home


Facebook


E-Paper


Abonnement


E-Mail


Werbung schalten

STIFTOGRAMM ist der Newsletter von die-stiftung.de. Über ihn werden Ideen zur Professionalisierung, innovative Konzepte und strategische Impulse rund um das Stiftungswesen und gemeinnütziges Engagement benannt und transportiert. Hierzu gehören Anregungen zu kommenden Veranstaltungen im Dritten Sektor, praktische Tipps für Engagementbürger oder Engagierwillige, die Analyse des Stiftungsfonds-Musterdepots sowie aktuelle Studien und Meldungen, die von der Redaktion rezipiert und kommentiert werden. STIFTOGRAMM richtet sich an Stiftungen, soziale Unternehmer und Sozialunternehmer, philanthropisch Interessierte und Engagierte sowie allgemein gemeinnützig tätige Menschen.

Redaktionelle Anfragen und Verantwortung: Jennifer E. Muhr, muhr@die-stiftung.de

STIFTOGRAMM ist ein Angebot von:

Mit diesen Partnern erobern wir die Welt der guten Taten:



Mit diesen Partnern erobern wir die Schweizer-Stiftungswelt:

Wenn Sie diese E-Mail (an: unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier abbestellen.

© 2014 DIE STIFTUNG Media GmbH
Vertreten durch Markus Rieger.
Handelsregister: Amtsgericht München: HRB 172 792
USt.ID.Nr.: DE260016253
info@die-stiftung.de